Vor dem ersten Sonnenlicht sind wir von Aus aufgebrochen, um bei Sonnenaufgang in Kolmanskop zu sein. Und vor den Touristen, die gegen 10.00 Uhr morgens in Massen anreisen. In einer Geisterstadt stören Menschen. Kolmanskop ist das Ergebnis des Diamanten-Rausches. Um 1908 entstand in der kurzen Zeit von nicht einmal zwei Jahren in der kargen Sandwüste ein kompletter Ort mit allem Luxus, sogar ein Kasino war dabei. Nach dem Ersten Weltkrieg und etwa einer Tonne Diamanten später war der Spuk genauso schnell wieder vorbei. Obwohl einige Räumlichkeiten den Eindruck vermitteln, als wäre der Spuk eben doch noch nicht vorbei.

 

Weiter mit:   Tirasberge und Sossusvlei